Zum Inhalt springen

Neue Mobilitätsformen für den ländlichen Raum

Rückblick auf unsere Veranstaltungen zur Vernetzten Mobilität

Anhand praktischer Beispiele konnten die Teilnehmenden erfahren, wie Mobilität gestaltet werden kann
Anhand praktischer Beispiele konnten die Teilnehmenden erfahren, wie Mobilität gestaltet werden kann
© SDL Thierhaupten
Flipchart mit Notizen 2023 sollen weitere Veranstaltungen zum Thema Vernetzte Mobilität stattfinden

Eines der vorgestellten Projekte war der „Gmoabus“ in Feldkirchen-Westerham, ein ehrenamtlich organisierter Bürgerbus, der nach zwei Jahren Planungszeit vor wenigen Tagen in Betrieb ging. Susanne Eppacher vom Bürgerprojekt Innerörtliche Mobilität hat gezeigt, wie der Aufbau des Bürgerbusses in ihrer Gemeinde ablief und ging auf Fragen zu Finanzierung oder den ehrenamtlichen Fahrern ein. Mit der Mitfahrplattform fahrmob.eco stieß ein weiteres Projekt auf viel positive Resonanz. Helmut Scharpf, der das Konzept entwickelt hat, erklärte die Besonderheit: Wer sich auf der Plattform registriert, wählt einen Verein aus, der unterstützt werden soll. Das Fahrtgeld, das Mitfahrer zahlen, wird am Ende des Jahres an den gewählten Verein gespendet. So profitieren die Umwelt und lokale Vereine.

Die Veranstaltungen haben gezeigt, dass das Thema Mobilität die Gemeinden, Bürgerinnen und Bürger beschäftigt. Denn Angebote abseits des eigenen PKW sind nicht nur zur Senkung von Treibhausgas-Emissionen notwendig. Sie können auch dafür sorgen, dass Jugendliche, Seniorinnen und Senioren mobil bleiben oder die Kosten für Mobilität gesenkt werden. Deshalb sind für das Jahr 2023 weitere Veranstaltungen geplant – zum Austausch zwischen Akteuren und solchen, die es werden wollen.

Die Veranstaltungen sind Teil des Angebots „Vernetzte Mobilität“, bei dem das Büro ecb, unterstützt von der Verwaltung für Ländliche Entwicklung, die Umsetzung von Mobilitätsangeboten berät und begleitet. Kommunen, Integrierte Ländliche Entwicklungen, Vereine oder andere Aktive können sich bei Bedarf gerne per E-Mail an unterwegs@ecb-concept.de wenden.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht