Zum Inhalt springen

Gemeinsam für nachhaltige Mobilität

Fahrrad-Demos für mehr Aufmerksamkeit

Kinder fahren in einer Gruppe Fahrrad.
Mit Fahrrad-Demos für groß und klein machen Teilnehmende auf die Verkehrssicherheit von Fahrradfahrern aufmerksam.
© Lukas Klose
Kinder und Erwachsene fahren auf einer Straße Fahrrad. Kinder und Erwachsene fahren auf einer Straße Fahrrad.

Garmisch-Partenkirchen hat bereits mehrere Fahrraddemos und Kidical Mass Touren veranstaltet.
Während der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE (EMW) 2021 organisierte der Naturpark Ammergauer Alpen in Zusammenarbeit mit den lokalen Grünen auf österreichischer Seite eine Radl-Demo. Die Fahrradfahrer fuhren dabei unter dem Motto „Ohne Autolärm durchs Graswangtal“ von Oberammergau zur Ammerwald-Alm in Tirol und machten so auf den dort vorherrschenden Verkehrslärm durch PKWs aufmerksam. Weitere Infos über die Aktion finden Sie hier.

Im Jahr 2023 veranstaltete der Kreisjugendring Garmisch-Partenkirchen während der EMW eine Kidical Mass Tour mit dem Motto „Straßensind für Alle da – Radelt mit!“ für Familien und setzte sich so für ein fahrradfreundliches Garmisch-Partenkirchen ein. Die Aktion zielte auf die Verkehrssicherheit der Kinder im Ort ab.

Ablauf einer Fahrraddemo
Bei Fahrraddemos treffen sich Radl-Motivierte an einem ausgewählten Ort zu einem festgelegten Zeitpunkt. Anschließend fahren die Teilnehmenden gemeinsam und in moderater Geschwindigkeit in einer größeren Gruppe auf einer zuvor festgelegten Route. Die Route sollte dabei eine überschaubare Länge haben, sodass alle die Möglichkeit haben, teilzunehmen.

Bevor Sie die Tour planen, können Sie sich überlegen, wo bisher kein Fahrradweg vorhanden ist oder die Verkehrssicherheit nicht gewährleistet wird. Auf diese Stellen können Sie durch die Aktion gezielt aufmerksam machen.

Wichtig ist, dass die geltende Straßenverkehrsordnung eingehalten werden muss. Um die Sicherheit aller Teilnehmer, insbesondere bei Kidical Mass-Demos, zu gewähren, ist die polizeiliche Begleitung zu empfehlen. 

Fahrraddemo und Kidical Mass – wo liegt der Unterschied?
Bei jeder Demo-Form können alle Interessierten mitmachen. Bei einer Kidical Mass-Demo liegt der Fokus insbesondere auf der Verkehrssicherheit für Kinder. Ziel ist, dass Kinder beim Fahrradfahren, zum Beispiel in die Schule oder zum Spielplatz, ausreichend geschützt sind.

Unterstützungsmaterial Kidical Mas
Wenn Sie eine Kidical Mass Tour organisieren möchten, bietet das Kidical Mass Aktionsbündnis Demoschilder, Plakate und weiteres Werbematerial auf ihrer Website an.

Wir suchen Gemeinden mit kreativen Aktionen zur EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE!
Senden Sie Ihre geplante Aktion zur EMW bis zum 16. August 2024 an: Klimachancen@bza.bayern.de

Gemeinsam mit einem Filmteam besuchen wir die drei Gewinnergemeinden am Aktionstag und stellen diese auf unserer Website und Social-Media-Kanälen vor.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Auftaktbeitrag zur EMW-Kampagne.

Vorherige Neuigkeit Nächste Neuigkeit