Zum Inhalt springen

Projekte

Obwohl das Thema der erneuerbaren Energien nach dem Reaktorunfall in Fukushima 2011 und mit der Schaffung vieler Klimaschutzmanagement-Stellen ab 2012 präsent war, hatten die Bürgerinnen und Bürger in der Region Inn-Salzach den Eindruck, dass vor Ort wenig passiert. Mit großem Zuspruch wurde deshalb 2013 die Energiegenossenschaft Inn-Salzach (EGIS eG) gegründet,...
Rufbus EMMI-MOBIL in Bad Hindelang
Emmi = emissionsfrei, miteinander, individuell. Zum Schutz von Klima, Luft und Natur. „Wir sind einer der Orte mit der besten Luft weltweit“, erzählt Tourismusdirektor Max Hillmeier über den touristisch geprägten Ort Bad Hindelang. Aus diesem Grund hat Nachhaltigkeit hier einen besonderen Stellenwert, vor allem im Bereich Mobilität, wo Emissionen reduziert werden sollen...
Bürgerbus in Hitzhofen
Seit Juni 2022 fährt in der 3000-Seelen-Gemeinde Hitzhofen im oberbayerischen Landkreis Eichstätt ein Bürgerbus, der bis zu acht Personen transportieren kann. Von Montag bis Freitag fährt der Bus nach Fahrplan bestimmte Haltestellen in der Gemeinde und den Nachbargemeinden an, um den ÖPNV vor Ort zu unterstützen und die Mobilität für Alle zu verbessern...
Um die Energiewende zu gestalten und die Daseinsvorsorge sicherzustellen, können sich mehrere Gemeinden in einer Region zu einem interkommunalen Gemeindewerk zusammenschließen. Warum möchten Kommunen hier zusammenarbeiten? Und wie läuft der Aufbau eines solchen gemeinsamen Kommunalunternehmens ab?...
In der niederbayerischen Stadt Landshut wurde Anfang 2021 mit einem Bürgerbegehren beschlossen, bis 2030 klimaneutral zu werden. Der Landkreis und einige seiner Gemeinden wollten dabei mitziehen. In Buch am Erlbach wurde ein Weg gefunden, um diesem Ziel näher zu kommen: im März 2022 wurde ein Bürgerklimarat mit 12 engagierten Bürgerinnen und Bürgern gegründet...
Der BAXI ist seit dem Jahr 2014 ein Anrufbus im Landkreis Tirschenreuth, der das öffentliche Nahverkehrsangebot verbessern und die Lücken im bestehenden ÖPNV schließen soll. Mit über 650 Haltestellen und 21 Linien soll so im gesamten Landkreis die Mobilität aller Bürgerinnen und Bürger sichergestellt werden...
Schon bevor Stefan Richter 2021 von Bochum ins unterfränkische Münnerstadt gezogen ist, um dort seine Stelle als Klimaschutzmanager anzutreten, kam bei ihm die Idee für ein Netzwerk für den Klimaschutz auf. Akteure sollten sich darin zu Ideen und Konzepten austauschen und abstimmen können. Mittlerweile ist der Förderantrag für ein Klimaschutznetzwerk...
Starkregen hat wohl fast jeder schon erlebt. Plötzlich schüttet es wie aus Kübeln, in wenigen Minuten steht das Wasser auf den Straßen und kann kaum noch in die Kanalisation ablaufen. Mit dem Klimawandel werden solche Ereignisse häufiger. Um Gemeinden in der Region darauf vorzubereiten, wird im Landkreis Amberg-Sulzbach deshalb eine Klimaanpassungsstrategie erarbeitet...
Wer in der Kommune Ruhpolding ein Fahrzeug braucht, kann sich seit Dezember 2021 über die App MIKAR den Opel Movano ausleihen. Ob mit Freunden in den Kurzurlaub zu fahren oder als Tennisverein zum Punktspiel in eine der umliegenden Gemeinden zu kommen: Der Kleinbus kann von jedem und für fast alle Zwecke genutzt werden...
Als in den 1990er Jahren in Rio de Janeiro die Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen unterschrieben und später das Kyoto-Protokoll verabschiedet wurde, begannen auch Kommunen in der Oberpfalz über den Klimaschutz zu diskutieren. Bis heute sind hier neun Kommunen, zusammengeschlossen zur Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) AOVE, dabei, die Region klimafreundlich zu gestalten...